Skip to main content

3D Beamer Test 2018 – High-End-Geräte im großen Beamer-Vergleich

3D Projektoren findet man heutzutage in vielen Haushalten in Deutschland. Oft ersetzen 3D Beamer gar den heimischen Fernseher. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Projektoren sind flexibler und mobiler als herkömmliche Fernseher. Aber auch preislich sind zu Fernsehern heute keine großen Unterschiede zu erkennen.

Bevor man sich einen 3D Projektor anschafft, sollte man sich sicher sein, das man genug Platz hat, um diesen zu installieren. Zwischen Leinwand und Projektor sind in der Regel ein paar Meter Abstand. So kann garantiert werden, das das Bild groß genug, aber nicht zu groß wird. Bei der Platzierung des Projektor sollte man also genau auf die Beschreibung achten. Doch auch die Höhe des Projektor spielt eine Rolle. So sollte er ungefähr auf einer Ebene mit der Mitte der Leinwand platziert werden. Viele Projektoren können aber auch kleinere Unebenheiten ausgleichen.Für die Verwendung von 3D Projektoren benötigt man zusätzlich eine spezielle 3D Brille. Diese ermöglicht es, den 3D Effekt für das menschliche Auge sichtbar zu machen. Ohne diese nützt auch ein 3D Projektor nichts.

Natürlich sind 3D Projektoren vor allem für den Heimgebrauch gedacht. Sie können ein Fernseh- bzw. Filmerlebnis wie im Kino bieten. Hat man den Projektor richtig installiert und eine entsprechende Soundanlage, kann sich das Filmerlebnis, von dem im Lichtspielhaus kaum unterscheiden.
Weniger geeignet sind 3D Projektoren allerdings für den immer wieder mobilen Einsatz. Hierfür gibt es spezielle Mini-Beamer oder Präsentations-Beamer, die kompakt und mobil sind. 3D Projektoren sind im Gegensatz zu herkömmlichen Projektoren eher schwer und dadurch recht unflexibel. Mehr finden Sie in unserem Beamer Test.

3D Projektoren sind speziell für das Heimkino entwickelt worden. Sie unterscheiden sich zu herkömmlichen Geräten in Größe und Gewicht. Auch wenn die Geräte in dieser Kategorie eher das nachsehen haben, punkten sie, wenn es um den stationären Einsatz geht. Hier haben 3D Projektoren auch im Vergleich zu modernen Fernsehern oft bereits die Nase vorn. Sie verfügen oft bereits über Technologien, die man kaum auf einem Fernseher findet, wie etwa die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten. In der Regel finden sich auf diesen Geräten Digitale-Anschlüsse, Analoge-Anschlüsse, Soundanschlüsse, Anschlüsse zur Datenübertragung und sogar Steuerungsanschlüsse.   Auch preislich gibt es kaum noch Unterschiede.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...