Skip to main content

Amazon Echo mit Bluetooth Box verbinden – so geht’s!

Amazon Echo mit Bluetooth Box verbinden - so geht's!

Der Amazon Echo hat längst seinen Stammplatz in der Wohnung gefunden. Allerdings lässt der Sound bei der Wiedergabe relativ zu wünschen übrig. Vor allem, wer einen Echo Dot besitzt, wünscht sich sehnlichst eine bessere Klangqualität herbei. Aber das ist eigentlich kein Problem, denn die smarten Amazon Echos lassen sich schnell und einfach mit so gut wie jedem Bluetooth-Lautsprecher verbinden.

Bluetooth-Box mit Alexa verbinden

Für wen der integrierte Lautsprecher der Amazon Echo Geräte nicht genügend ist, der kann auch externe Bluetooth-Lautsprecher mit einem Amazon Echo Dot Gerät oder Amazon Echo verbinden. Diese Dinge sollte man allerdings beachten :

  • Zunächst sollte zwischen dem Echo und der Bluetooth-Box genügend Abstand sein, damit keine Störungen bei der Spracherkennung entstehen. Mindestens 1 Meter Entfernung zwischen den Geräten ist empfehlenswert.
  • Viele Lautsprecher sind speziell für das Verbinden mit Amazons Echo Geräten zertifiziert. Diese garantieren somit auf jeden Fall eine optimale Funktionsweise. Bei Geräten die dies nicht sind, kann das ein oder andere Problem auftreten.
  • Wenn der Bluetooth-Lautsprecher mit einem anderen Gerät verbunden ist, muss diese bestehende Bluetooth-Verbindung der zwei Geräte getrennt werden. Erst dann kann Amazon Echo sich verbinden, da es nur eine Bluetooth-Verbindung zur gleichen Zeit haben kann.
  • Der Lautsprecher muss sich mit anderen Bluetooth-Geräten verbinden können, also Bluetooth fähig sein.

Amazon Echo und Lautsprecher koppeln – in wenigen Schritten erklärt

Wie die zwei Geräte zu verbinden sind, erklären wir im folgenden Abschnitt :

  1. Nach dem der Lautsprecher eingeschaltet wurde, muss der Pairing-Modus aktiviert werden. Eine Anleitung dafür können Sie auch in der jeweiligen Anleitung finden. Normalerweise gibt es aber eine spezielle Kopplungs-Taste an beiden Geräten.
  2. Danach muss die Alexa App auf dem Smartphone oder Tablet geöffnet werden. Weiter muss man dann im Menü oben auf der linken Seite in die Abteilung „Einstellungen“ gehen. Mann kann die Verbindung jedoch auch über die Alexa Webseite im Browser herstellen wenn man möchte.
  3. Jetzt muss das Echo-Gerät ausgewählt werden, welches mit dem Bluetooth-Lautsprecher gekoppelt werden soll.
  4. Nun geht man auf „Bluetooth“ und auf den Punkt „Ein neues Gerät koppeln“ mit dem Finger tippen. Der Lautsprecher sollte nun sofort in der Liste zu sehen sein. ist dies nicht der Fall, kann es daran liegen, dass sich der Lautsprecher nicht mehr im Pairing-Modus befindet. In diesem Fall einfach die Pairing-Funktion am Bluetooth-Lautsprecher nochmal drücken, bzw. aktivieren.
  5. Nach diesen Vorgängen startet man die Bluetooth-Verbindung durch das Antippen des Gerätes in der Liste der Geräte. Sobald die Kopplung funktioniert hat, bekommt man eine Mitteilung von Amazons Alexa. Somit muss man lediglich noch die Option „Weiter“ antippen, um das Setup zu beenden. Der Lautsprecher wird nun in Zukunft bei den bereits gekoppelten Geräten zu sehen sein und muss nicht immer wider aufs Neue gesucht werden.
  6. Um die Verbindung der beiden Geräte zu trennen, kann man Alexa mit dem Sprachbefehl „Trennen“ auffordern, die Bluetooth-Verbindung zu trennen. Aber man kann die Trennung auch in der Alexa App vornehmen. Um den Bluetooth-Lautsprecher danach erneut zu verbinden, reicht es aus über die Sprachsteuerung „Verbinden“ zu sagen.
Wer es sich leisten kann, sich dafür noch einen Bluetooth Lautsprecher anzuschaffen, dem empfehlen wir das auf jeden Fall. Wer Alexa oder Echo generell oft benutzt und auch viel Musik darüber hört oder telefoniert, der wird schon bald merken, dass die Qualität des Sounds noch relativ weit unter den Möglichkeiten steckt. Ein Bluetooth Lautsprecher kann das Alexa Vergnügen so zu einem völlig neuen Erlebnis machen. Die Verwendung wird dadurch mit Sicherheit auch noch steigen.

Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwendung von Cookies Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen