Skip to main content

JBL „Clip 2“ Bluetooth Lautsprecher

(4.5 / 5 bei 37 Stimmen)
Hersteller
Typ, ,
Abmessungen(BxHxT in cm) 4,2 x 9,4 x 14,1
Gewicht186 Gramm
Akkulaufzeitca. 8 Stunden
Wasserabweisend
Freisprechfunktion
App /
Testergebnisgut 2,0

Beschreibung

TEST – JBL „Clip 2“ Bluetooth Lautsprecher

Bei einem mobilen Lautsprecher, wie dem „JBL Clip 2“ , ist es wichtig, dass er draußen nicht so leicht zu Schaden kommt. Und genau das ist der Vorteil von diesem Mini Lautsprecher, denn er hält vieles aus, worauf wir im nachfolgenden Test zu sprechen kommen werden.

Was bringt einem ein Outdoor Lautsprecher, wenn er so behandelt werden muss, dass möglichst nichts kaputt gehen kann? Outdoor Lautsprecher müssen robust sein und einiges aushalten können, denn sie werden größtenteils im Freien eingesetzt, wo sie natürlich u.a. mit Schmutz, Steinen und Feuchtigkeit in Berührung kommen können. Daher ist eine robuste Bauweise eine gute Voraussetzung für eine Langlebigkeit des Lautsprechers. Und genau das hat der JBL „Clip 2“ zu bieten. Die minimalistisch gehaltene Bluetooth Box ist kratzunempfindlich, stoßfest und bis zu einem Tiefe von 1,5 Metern wasserdicht.

Überblick zum JBL „Clip 2“

Der Clip 2 befindet sich seit Mitte 2016 im Handel und stellt mittlerweile die 2. Generation des beleibten Lautsprechers mit dem Karabiner da. So ziemlich alle Lautsprecher von JBL benutzen die gleichen, hochwertigen Materialen aus gummiertem Plastik und reißfestem Gewebe. Das ist bewundernswert, dass der „Clip 2“ keine Mateialqualitäts-Abstriche im Vergleich zum sdeutlich teurerem JBL „Xtreme“ machen muss. 

Ausgestattet ist der mobile Mini Lautsprecher mit einem Karabinerhacken, an dem der „Clip 2“ so ziemlich überall aufgehängt werden kann. Dabei macht es es keinen Unterschied ob Gürtel, Tasche oder Rucksack – man kann ihn überall befestigen und somit sehr einfach transportieren. An der rechten Seite befinden sich die Tasten für die Lautstärkeregulierung und Anrufannahme. Auf der linken Seite ist zum einen die Taste, um den Lautsprecher ein- und auszuschalten und zudem auch die Taste, um eine Bluetooth-Verbindung aufzubauen. Auf der Rückseite befindet sich das integrierte 3,5 Millimeter Klinkenkabel.



Verbunden werden kann jedes Audiogerät, das entweder mit einem Kopfhörerausgang ausgestattet ist oder über Bluetooth verfügt. Dabei kann man sich auswählen, welche Verbindungsart man benutzt. Man kann den JBL „Clip 2“ mithilfe des mitgelieferten Micro-USB-Kabels aufladen, so dass der Lautsprecher wieder für 5 Stunden im Einsatz sein kann. Für diese Größe ist eine Akkulaufzeit von 5 Stunden in Ordnung. Der Sound des JBL Clip kann ebenfalls überzeugen, denn er ist klar und bietet gute Bässe. Man darf hier aber keinen Sound wie bei einem teuren Soundsystem erwarten, denn es handelt sich hierbei um eine andere Größenordnung und Preisklasse.

Persönliche Meinung zum JBL „Clip 2“

Wir sind der Meinung, dass der JBL „Clip 2“ der perfekte Begleiter dafür ist, wenn man draußen unterwegs ist und Musik hören möchte. Aufgrund der robusten Bauweise ist er auch für Strandbesuche optimal geeignet, denn der Sand und die Wasserspritzer werden ihm wenig ausmachen. Die Soundqualität ist für diese Größe und Preisordnung auf alle Fälle mehr als „in Ordnung“.

JBL „Clip 2“ Alternativen

Unser Fazit zu JBL „Clip 2“

Von uns gibt es eine Kaufempfehlung für diejenigen, die auf der Suche nach einem robusten mobilen Lautsprecher sind und nicht behutsam mit dem Lautsprecher umgehen möchten. Das soll nicht bedeuten, dass man den JBL Clip hin und her schmeißen kann, sondern dass ihm Stürze oder auch Schmutz keine Probleme bereiten sollten. Für den sehr geringen Preis sollte man aber auch keinen High-End Lautsprecher erwarten.

Passende App zum „Clip 2“ Lautsprecher

„Clip 2“ in Bildern


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *