Skip to main content

JBL „Xtreme“ Bluetooth Lautsprecher

(4.5 / 5 bei 277 Stimmen)
Hersteller
Typ,
Abmessungen(BxHxT in cm) 12,6 x 28,3 x 12,2
Gewicht2112 Gramm
Akkulaufzeitca. 15 Stunden
Wasserabweisend
Freisprechfunktion
App /
Testergebnisgut 1,6

Beschreibung

TEST – JBL „Xtreme“ Bluetooth Lautsprecher

Möchte man lautere Musik draußen oder gar eine Party veranstalten, müssen größere Bluetooth-Lautsprecher her – hier bietet sich der JBL „Xtreme“ gut an. Kleinere Lautsprecher sind zwar kompakt und sehr portabel, reichen aber leider nicht aus, um das Haus zu beschallen oder gar die Geräusche auf einer Feier, um mit lauter Musik eine gewisse Stimmung zu schaffen. Daher bringen immer mehr Hersteller größere Bluetooth Lautsprecher auf den Markt, wobei nachfolgend die Funktionen und Vorteile des JBL „Xtreme“ erläutert werden.

JBL Xtreme gleich extremer Sound?

Der JBL Xtreme ist so groß wie eine übliche Flasche und soll mit 40 Watt Leistung für eine hohe Lautstärke punkten. Der Lautsprecher hat eine runde Bauform und ist schlicht gehalten. Dabei ist er in drei verschiedenen Farben erhältlich, eine davon ist schwarz. Die Lautsprechermembranen sind dabei unverdeckt, wobei Passivmembranen kräftige Bässe bieten. Man kann sie gleichzeitig von außen beben sehen.

Mit seinen Maßen einer Flasche und einem Gewicht von 2,1 Kilogramm ist er zwar größer und schwerer als übliche Bluetooth Lautsprecher, aber immer noch portabel und mobil einsetzbar. Dafür wird auch ein Tragegurt geliefert, welcher an den JBL „Xtreme“ geschnallt werden kann, so dass er sich wunderbar umhängen lässt, was den Transport erleichtern kann. Zudem sind zwei Standfüße vorhanden, die für einen stabilen Halt auf Oberflächen sorgen.

Beste Voraussetzungen für einen Einsatz draußen ist der Schutz vor Spritzwasser, welcher beim JBL „Xtreme“ gewährleistet wird. Man kann ihn sogar unter fließendem Wasser abwaschen, falls er mal dreckig sein sollte. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, ihn nicht in Wasser einzutauchen, weil so Wasser in die vorhandenen Anschlüsse laufen kann.

Klang des JBL „Xtreme“

Der Klang beim JBL „Xtreme“ ist erstaunlich gut und vor allem die Bässe treten hervor. Dabei ist aber noch alles im Rahmen, so dass der Bass nicht beispielsweise die Mitten und Höhen übertönt. Der Klang ist insgesamt gesehen in einem sehr gesunden Verhältnis, was wirklich für Spaß beim Hören sorgt. Auch die Lautstärke des JBL „Xtreme“ kann allemal überzeugen, vor allem die Tatsache, dass die Klangqualität nicht an hoher Lautstärke verendet. Die Klangqualität verändert sich nicht, dabei spielt es keine Rolle wie voll die Lautstärke aufgedreht ist.

Alle Anschlüsse werden mit einem undurchdringlichen Reißverschluss verschlossen

Der JBL Xtreme kann sowohl via AUX-Anschluss, als auch via Bluetooth verbunden werden. Das heißt, man kann problemlos seine Musik vom Smartphone oder einem anderen Endgerät auf den JBL Xtreme streamen. Dabei verläuft die Verbindung und die Einrichtung schnell und kinderleicht, was positiv hervorzuheben ist. JBL-typisch befinden sich Tasten auf dem Gitter – für die Bluetooth-Verbindung, die Lautstärke, Play/Plause sowie für das Ein- und Ausschalten des Lautsprechers. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die lange Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden– diese hängt natürlich auch von der Lautstärke ab, in der Musik wiedergegeben wird. Aufgeladen werden kann der JBL Xtreme innerhalb von 3,5 Stunden mithilfe des mitgelieferten Netzteils. Was ebenfalls positiv ist, ist die Möglichkeit, den Lautsprecher auch im Strombetrieb betreiben zu können. So kann eine Party auch die ganze Nacht andauern, dem JBL Xtreme macht es nicht, sofern er am Strom angeschlossen ist.

Fazit zum JBL „Xtreme“

Beim JBL „Xtreme“ handelt es sich um einen sehr guten Outdoor-Lautsprecher, der eine hohe Reichweite dank hoher Lautstärke hat. Der Schutz vor Spritzwasser ist sehr gut, so dass auch das kein Problem darstellt. Besonders die Verbindung via Bluetooth ist kinderleicht und schnell zu erledigen, so dass dieser Lautsprecher wohl das perfekte Gerät für eine kleinere Party im Freien darstellt.

  • robuste und gute Verarbeitung
  • kraftvolle Bässe und guter Klang
  • bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit
  • Bluetooth-Verbindung
  • erhältlich in drei Farben

JBL „Xtreme“ Alternativen

 

 

Passende App zum „Xtreme“ Lautsprecher

 

JBL „Xtreme“ in Bildern

 

Datenblatt zum JBL „Xtreme“ Bluetooth Lautsprecher

Größe in cm (BxHxT) 12,6 x 28,3 x 12,2
Gewicht 2,11 kg
Nennleistung 40 Watt
Frequenz 70 – 20.000 Hz
Akku Lithium-ion Polymer
Akku-Kapazität 5.000 mAh
Akkulaufzeit 15 h
Akkuladezeit 3,5 h

Erfahrungsberichte

Kommentare


Gerhard Schneider 20. November 2017 um 13:27

Hallo Hi-Fi Team, kennt ihr “Alexa” von Amazon? Kann man den JBL Xtreme mit dem Echo-Dot Alexa verbinden?

Antworten

Redaktion 20. November 2017 um 13:35

Hallo Herr Schneider, ja wir kennen Alexa. Leider ist dies nach unserem Wissen gleichzeitig nicht möglich, abwechselnd aber schon. Beispielsweise können Befehle an Alexa gerichtet werden wie “Alexa, trenne Bluetooth” oder “Alexa, verbinde mit Lautsprecher 2”. Liebe Grüße, das Hi-Fi Team!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *