Skip to main content

Teufel „Boomster XL“ Bluetooth Lautsprecher

(4.5 / 5 bei 12 Stimmen)
Hersteller
Typ,
Abmessungen(BxHxT in cm) 51 x 20 x 26
Gewicht9950 Gramm
Akkulaufzeitca. 10 Stunden
Wasserabweisend
Freisprechfunktion
App /
Testergebnisgut 1,5

Beschreibung

TEST – Teufel „Boomster XL“ Bluetooth Lautsprecher

Ob die günstigen Geräte von Teufel wohl schlechter sind als die teuren, braucht man sich bei diesen Geräten nicht zu stellen, denn mit dem BOOMSTER XL beweist Teufel das Gegenteil. Zum Beispiel im Gegensatz zum teuren großen Bruder ROCKSTER, hat auch der BOOMSTER XL viel zu bieten, wenn auch mit etwas abgespecktem Klang, was nicht heißen soll, dass der Klang nicht gut ist. Genau das Gegenteil wird im nachfolgenden Beitrag bewiesen.

Teufel BOOMSTER XL – auch mit XL-Sound?

Dass auch günstigere Geräte, wobei der Preis für den Teufel BOOMSTER XL auch nicht günstig ist, einen satten Klang zu bieten haben, hat dieser Bluetooth Lautsprecher gezeigt. Denn dank des verbauten Dreiwege-Lautsprechersystems ist ein sehr hoher und klarer Sound gewährleistet. Zwei Hochtöner sorgen im Teufel BOOMSTER XL für gute und saubere Höhe – auch im Raum.


ab 599,00 €

Direkt vom Hersteller

Boomster XL im Detail

Riesiger Downfire-Subwoofer sorgt für trockenen, harten Bass

Auch die Bässe kommen sehr stark zu Geltung und bieten einen guten Klanggenuss. Wenn die Bässe auch mal sehr stark sind, verhält sich das Gehäuse sehr ruhig und ist nicht am klappern, was man häufig bei zu hohen Bässen bei anderen Geräten hat. Mit dem Teufel BOOMSTER XL kann absolut jeder Musiktyp gehört werden, denn es macht ihm keine Unterschiede ob Höhen oder Bässe – oder auch mal Piano-Parts. Man hat ein rundum zufriedenstellendes Gerät.

  • sehr gute Qualität
  • kräftige Bässe und schöner Klang
  • Ladefunktion für mobile Geräte via USB
  • NFC und Bluetooth-Anbindung mit 10 Metern Reichweite
  • Dreiwege-Lautsprechersystem

Der Teufel BOOMSTER XL wiegt knapp 10 Kilogramm und hat Maße von 20 x 51 x 26 Zentimeter. Durch den mitgelieferten Tragegurt ist der Lautsprecher trotz des hohen Gewichts sehr portabel und mobil. Der Lautsprecher hat durch die schwarze Grundfärbung zwar eine solide, aber dennoch sehr schicke Optik, was besonders durch die leuchten LEDs, welche den Pegel anzeigen, hervorgehoben wird. Auf der Oberseite befinden sich die Bedienelemente, welche schickerweise rot beleuchtet sind. Hier können die gesamten Funktionen aufgerufen werden, die der Lautsprecher zu bieten hat.

Auf der Rückseite des Teufel BOOMSTER XL befinden sich diverse Anschlussmöglichkeiten, u.a. Bluetooth und AUX, aber auch der Einschaltknopf. Die Elemente sind glücklicherweise hinter Gummiabdeckungen versteckt, was das Design nicht schlecht macht. Neben dem AUX-Anschluss lässt sich der Teufel BOOMSTER XL auch via Bluetooth und NFC verbinden und bietet dabei eine Reichweite von überzeugenden 10 Metern. Positiv anzumerken ist auch die Möglichkeit, mobile Geräte via USB aufladen zu können, so dass neben dem Teufel BOOMSTER XL auch das Smartphone die ganze Party-Nacht lang durchhält. Denn im Lautsprecher ist ein starker Akku, der innerhalb von 3 Stunden volllädt und dann viele Stunden puren Musikgenuss durchhalten kann.

Fazit zum Teufel Boomster XL

Beim Teufel BOOMSTER XL handelt sich um ein sehr überzeugendes Bluetooth Audiosystem, welches mit vielen verschieden Funktionen punkten kann. Nicht nur das Design, sondern auch der Klang kann ebenfalls überzeugen. Satte Bässe und schöne Höhen sind bei diesem Lautsprecher garantiert. Dafür sorgen hochwertig verbaute Lautsprechersysteme im Inneren des Geräts.

Teufel „Boomster XL“ – Die moderne Variante des verstaubten Ghettoblasters

„Boomster XL“ in Bildern

Datenblatt zum „Boomster XL“ Bluetooth Lautsprecher

Größe in cm (BxHxT) 51 x 20 x 26
Gewicht 9,9 kg
Nennleistung 60 Watt
Frequenz 44 – 20.000 Hz
Akku Lithium-Ion
Akku-Kapazität 8000 mAh
Akkulaufzeit 10 h
Akkuladezeit 3 h

Erfahrungsberichte

Kommentare


Jonas E. 17. November 2017 um 12:07

Hallo Hi-Fi Experten, könnt ihr mir sagen, welcher von dem Teufel Boomster XL und dem Marshall Woburn der bessere ist? Welchen würdet ihr empfehlen? Danke im Voraus!

Antworten

Brian 17. November 2017 um 12:42

Hi Jonas, das lässt sich so pauschal schwer beantworten. Es kommt ein bisschen auch auf dich an und auf was du wert legst. Der Marshall ist ein Bass Kraftpaket und sieht auch cool aus, während der Teufel ebenso ordentlich Bass bietet, zusätzlich aber sehr elegant aussieht und sehr klare und saubere Töne bietet. Teufel ist soundtechnisch schwer zu überbieten, daher auch der höhere Preis im Vergleich zum Marshall. Rein vom Klang her empfehlen wir dir den Teufel, preis-leistungstechnisch, wenn du viel Wert auf einen günstigeren Preis legst, den Marshall, da er ebenso sehr gute Qualität hat. Für mehr Informationen über beide Lautsprecher, kannst du dir unsere ausführlichen Tests ansehen und dann wirst du dir die Frage für dich selbst vielleicht beantworten können.

TEST – Marshall „Stanmore“
TEST – Teufel „Boomster XL“

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

Shop Preis

599,00 €

Direkt vom Hersteller
Zum Angebot
Zum Angebot

599,00 €

Direkt vom Hersteller