Skip to main content

VU+ „ZERO“ Receiver

(4.5 / 5 bei 206 Stimmen)
Hersteller
Typ
Abmessung(BxHxT in cm) 16 x 3 x 14,5
Gewicht390 Gramm
DVB-T2-HD
Twin Tuner
Integrierte TunerSatellit HD (DVB-S2), Satellit (DVB-S)
Geeignet fürfrei empfangbare Sender (FTA), Pay-TV, Camping
Testergebnisbefriedigend 2,7

Beschreibung

TEST – VU+ ZERO Full HD Satelliten Receiver

VU+ ZERO Full HD Satelliten Receiver Test

VU+ ZERO Full HD Satelliten Receiver Test

Die beliebten Receiver der preislichen Mittelklasse von VU+ halten beständig ihren Marktanteil. Kaum eine Marke schafft durch ihre innovativen Ideen die Kunden jedes mal auf neue zu begeistern. So auch das Modell VU ZERO Full HD 1080p. Ein gestochen scharfes HD Bild, wie man es bei einem Receiver in dieser Preisklasse wirklich nur selten antrifft. Hier macht sich der etwas gehobene, aber dennoch bezahlbare Preis, in der Qualität definitiv bemerkbar. Der Receiver von VU+ eignet sich natürlich für alle frei empfangbaren TV- und Radiosender und kann diese, durch den HDMI Ausgang, in Full HD bis 1080p auf den HD-Fernseher übertragen. Der sehr leistungsstarke 2K DMIPS Prozessor sorgt für eine einwandfreie Funktion ohne störende Lade- und Wartezeiten. Der VU+ sieht schlicht aus, aber hat viel zu bieten.

 

Empfänge VU Plus ZERO Full HD

Das Modell Zero von VU+ ist bereits etwas älter und hat daher auch nur einen DVB-S2 und einen DVB-S Tuner integriert. Über den DVB-S2 lassen sich die Sender in HD-Auflösung empfangen. Der seit Anfang 2017 neu Standard DVB-T2-HD kann mit diesem Receiver somit nicht empfangen werden. Das ist natürlich ein enormer Nachteil in unserem Satelliten Receiver Test.

 

VU+ ZERO HD Receiver Lieferumfang

VU+ ZERO Handbuch

VU+ ZERO Handbuch

Neben dem ZERO Receiver von VU+ wird auch eine Fernbedienung mit Batterien, eine Kurzanleitung und ein Netzkabel mitgeliefert. Außerdem ist im Lieferumfang ein HDMI Kabel enthalten, was nicht bei vielen Receivern der Fall ist. Zudem gibt es noch einen Externen IR Empfänger was uns wirklich im Receiver Test beeindruckt hat. So kann man das Gerät direkt anschließen und muss nicht noch einmal aus dem Haus um sich ein Kabel zu besorgen, auch wenn mittlerweile die meisten Haushalten ein Ersatz HDMI-Kabel im Haus haben.

 



 

Funktionen des VU+ ZERO HD Receiver

Schon die Installation macht dieses VU+ Gerät sehr sympahtisch, der automatische Sendersuchlauf macht das Bedienen von Anfang an praktisch und sehr bedienerfreundlich. Alle unerfahrene Nutzer und Anfänger werden hier ohne Probleme durchblicken. Unterstützt wird man bei der Installation von einem Installationassistenten. Zunächst konfiguriert man den Satellitenanschluss und kann anschließend den automatischen Sendersuchlauf durchführen. Der Assistent vereinfacht die Inbetriebnahme enorm.

Die Fernbedienung von VU+ ist eine Universal-Fernbedienung mit der neben dem Receiver auch der Fernseher gesteuert werden kann. Ein großer Vorteil für all diejenigen die nicht unbedingt immer zwischen zwei oder mehr Fernbedienungen switchen wollen.

Nach dem die Sender installiert wurden fällt sofort auf, dass man unbegrenzte Kanalplätze hat und man schnell und einfach eigene Favoritenliste anfertigen kann. So kann man die Lieblingsender über einen Schnellzugriff auswählen. Ein weitere wichtigste Funktion des VU ZERO ist der HD+ und Sky-kompatible SmartCard-Reader. Auf diesem lassen sich alle gängigen PAY-TV und Radiosender freischalten. Der Receiver ZERO unterstützt das Xcrypt System. Das Xcrypt ist ein Zugangsberechtigungssystem der Firma Xcrypt.

VU+ ZERO HD Receiver Cardreader

VU+ ZERO HD Receiver Cardreader

Neben dem SmartCard-Reader zeigt sich der VU ZERO Full HD 1080p mit einer LAN-Schnittstelle, welche ermöglicht über den Opera Browser auf dem Fernseher im Internet zu surfen. Es steht ein 100 Mbit LAN-Anschluss zur Verfügung. Des weiteren findet man natürlich noch einen digitalen HDMI Video- und Audioausgang.

Als erfahrener Benutzer hat man natürlich die Möglichkeit weitere Plugins zu nutzen. Diese lassen sich direkt beim Einrichten des Netzwerkanschlusses hinzufügen. Natürlich kann man das im Anschluss auch noch problemlos durchführen. Der sehr starke 2K DMIPS Prozessor gepaart mit einem 512MB Arbeitsspeicher rundet das Bild des VU+ Receivers komplett ab und erlaubt eine störungsfreie Bedienung, bei der keinerlei Ladezeiten oder Überlastungsgefahren befürchten werden müssen, wie unser Test gezeigt hat.

 

Anschlüsse des VU Plus Zero

Um sicherzustellen, dass der VU+ Zero immer einwandfrei funktioniert und nicht überhitzt sollte darauf geachtet werden, dass die Oberseite und auch die Rückseite des Receivers immer frei sind und die Belüftung nicht eingeschränkt wird. Folgende Anschlüsse hat der ZERO:

Anschluss Besonderheit
Tuner DVB-S/S2
HDMI Anschluss HDMI Anschluss
Video Ausgang Verbindung via Cinchkabel
Externer IR RS232 Datenport
Netzwerk Anschluss für lokales Netzwerk – LAN
USB Anschluss USB 2.0 (max. 500mA)

 

VU+ ZERO Full HD Satelliten Receiver Anschluss

VU+ ZERO Full HD Satelliten Receiver Anschluss

Besonderheiten des VU+ Zero Receivers

Das Umschaltet ist beim VU+ ZERO ganz besonders schnell, im Vergleich zu anderen getesteten Receivern. Videotext und Untertitel gehören mittlerweile zum Standard und werden auch von diesem Gerät problemlos über die Fernbedienung angezeigt. Der Videotext kann sogar auf dem Fernseher angepasst werden, sodass man sich auf der einen Hälfte im Videotext informiert und auf der anderen das Fernsehprogramm weiter verfolgen kann. Gerade bei Sportsendungen ist diese Funktion besondern cool.

Die Programminformationen zeigen einem alle wichtige Informationen übersichtlich an. Neben der verbleibenden Zeit der aktuellen Sendung wird einem auch gleich das angezeigt Format, die Signalstärke sowie der aktuell genutzte Tuner angezeigt. Eine elektronische Programmübersicht, also ein EPG, gibt es natürlich auch. Damit lassen sich alle Programminformationen zu den jeweiligen Sender anzeigen.

Favoritenlisten sind auch mit dem ZERO einfach einzustellen und zu ändern. Das Menü gibt einem alle nötigen Informationen und macht die Einstellung kinderleicht. Der Multimedia-Receiver hat auch einen Media-Player, mit dem man beispielsweise Medien über ein USB-Stick abspielen kann. Filme die in Dolby Digital ausgestrahlt werden, werden durch passende Verstärker auch in dieser Tonqualität vom Receiver unterstützt.

Die Timeshift-Funktion sowie die Aufnahmefunktion sind optional. Damit lassen sich bis zu 8 Aufzeichnungen gleichzeitig durchführen. Die Aufnahme über einen Timer wird auch unterstützt. Wie alle Receiver aus unserem Sat Receiver Test hat natürlich auch der VU+ ZERO HD-Receiver eine Jugenschutz-Option. Damit lassen sich viele nützliche Einschränkungen für Kinder einstellen.

 



 

Unser Fazit

Der VU+ Zero ist ein guter Satelliten Receiver mit einer guten Empfangbarkeit und einem guten Preis-Leistungverhältnis. Die Bildübertrag ist flüssig und man wird gut durch das Menü geführt. Für den einfachen SAT Empfang eignet sich der Receiver problemlos, doch für Profis hat der Receiver einfach zu wenig spezielle Funktionen. Die neueren Modelle von VU+ wie beispielsweise das Duo² sind eher was für Profis. Alles in Allem können wir das Modell ZERO jedoch bedenkenlos weiterempfehlen, gerade für Einsteiger ist das Gerät einfach und gut strukturiert.

 

VU+ „Zero“ HD Receiver in Bildern

Datenblatt zum VU+ „Zero“

Größe in cm (BxHxT)  16 x 3 x 14,5 cm
Gewicht  390 Gramm
Betriebssystem  Linux
Frequenzbereich  950-2, 150 MHz
Prozessor  2K DMIPS
Videoauflösung  576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p
Cardreader  1x vorhanden
HDMI-Schnittstelle  1x vorhanden
Full HD  ja

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *