Skip to main content

Warum Flachbild-TV und Sounddeck eine untrennbare Einheit sind

Ein Sounddeck ist eine Lösung für das große Problem der Flachbildfernseher: Sound. Bei den meisten TV-Modellen lässt der Sound, den sie ab Werk mitbringen, sehr zu wünschen übrig. Es ist normal, dass sich Marken entscheiden müssen, ob sie gute TV-Lautsprecher integrieren oder immer flachere Bildschirme entwerfen. Dies hat mehrere Nachteile: Der wichtigste ist, dass die meisten dieser Fernseher den Ton rückwärtig projizieren, so dass viel Audioqualität verloren geht.

Glücklicherweise ist die Nachrüstung eines Sounddecks eine gute Lösung für dieses Problem und wird Sie die Filme auf andere Weise genießen lassen. Die Sounddecks sind gekommen, um Krieg gegen die alten Heimkinosysteme zu führen. Mit ihnen ist es nicht mehr notwendig, den Raum mit Kabeln und Lautsprechern für Ihren Fernseher auszulegen. Außerdem leistet ein gutes Sounddeck im Gegensatz zu den alten Systemen auch eine ziemlich gute Arbeit bei der Musikwiedergabe.

Tipps zum Kauf eines Sounddecks

Der Kauf eines guten Sounddecks für das Fernsehen kann für einige etwas verwirrend sein. Darüber hinaus ist die Welt der Sounddecks, TV-Lautsprecher, Sound-Bars oder des Heimkinos für die meisten relativ unbekannt. Bevor Sie sich für die eine oder andere Option in entscheiden, haben wir eine Reihe von Tipps zum Kauf eines Sounddecks vorbereitet.

Was ist ein TV-Sounddeck?

Es handelt sich um Audiosysteme, die in der Regel unter dem Fernseher installiert werden und dazu dienen, ihren Klang zu verbessern. Sie sind in der Regel länglich und haben ein attraktives und dezentes Design, so dass sie in Ihrem Wohnzimmer kaum auffallen.

Das Gehäuse ist gröber, schwerer, breiter und tiefer als dass der Soundbars, aber der Bass ist kräftiger. Da es größer ist, sind sowohl die Lautsprecher als auch der Subwoofer in derselben Box integriert. Aus unserer Sicht sind sie, wenn sie von guter Qualität sind, sehr wertvoll. Vor allem, wenn Sie die Kabel für immer vergessen wollen und ein Gerät haben, das Ihnen viele Möglichkeiten (z.B. Musik hören) mit gutem Bass bietet.

Es ist wichtig, dass die Lautsprecher in dem Sounddeck von hoher Qualität sind. Um das 5.1 oder 7.1 Erlebnis zu simulieren, bieten diese Geräte oft die Möglichkeit, die Lautsprecher so zu konfigurieren, dass sie den Klang von den Wänden Ihres Raumes reflektieren können, um Ihnen das Gefühl von Surround Sound zu vermitteln.

Brauche ich einen Subwoofer für mein Sounddeck?

Es gibt viele Sounddecks mit eingebautem Subwoofer. Das liegt daran, dass TV-Sounddecks ohne Bassmodul nicht wirklich gut klingen. In den meisten Fällen ist jedoch ein externer Subwoofer besser und bietet einen druckvolleren Tiefbass. Deshalb schadet es jedoch nicht, einen Subwoofer in das System zu integrieren. Wenn Sie also ein Modell mit einem Subwoofer finden, keine Panik. Sie bezahlen nicht für ein Extra, das Sie nicht benutzen. Tatsächlich wird es Ihnen sehr gefallen.

Unsere Empfehlung

Es ist fast immer besser, den Subwoofer außerhalb des Sounddecks zu haben, da er besser funktioniert und den Ton besser projiziert. Wenn Sie Platz haben und nichts dagegen haben, ist es am besten, ein Sounddeck mit einem externen Subwoofer zu wählen. Wenn Sie am Ende ein Modell ohne Subwoofer kaufen oder gekauft haben, können Sie ihn jederzeit später hinzufügen.

Anschlüsse an den Sounddecks

Der Grundeingang ist in der Regel HDMI (High-Definition Multimedia Interface). Er ermöglicht nicht nur die Verwendung hochauflösender Codecs wie Dolby TrueHD oder DTS HD Master Audio – was herkömmliche optische Ausgänge nicht tun, sondern bietet auch eine bessere Klangqualität. Außerdem sind die Kabel billiger und robuster, so dass sie sicher länger halten.

Kabellose Verbindung von Sounddecks: Bluetooth oder WiFi?

In beiden Fällen wird die Klangqualität nie die gleiche sein wie bei einer herkömmlichen Kabelverbindung. Drahtlose Netzwerke haben Höhen und Tiefen, manchmal verlieren sie das Signal oder der Ton wird verzerrt. Sie sind jedoch bequem, ersparen Ihnen die Kabel und geben Ihnen mehr Bewegungsfreiheit, so dass es eine gute Möglichkeit sein kann, Musik zu hören oder Fernsehen zu schauen.

Sie sollten wissen, dass nicht alle Sounddecks mit integriertem Bluetooth ausgestattet sind. Und obwohl es ein Pluspunkt sein kann und mehr Spielraum bietet, sollte es nicht das Wichtigste bei der Entscheidung für den Kauf sein.

WiFi hingegen scheint uns eine interessantere Option zu sein. Die Möglichkeit, das Sounddeck mit dem Internet-Netzwerk Ihres Hauses zu verbinden, eröffnet Ihnen eine Welt voller neuer Möglichkeiten. Zum Beispiel, wenn es über eine Anwendung mit dem Smartphone verbunden ist. Einige Sounddecks benötigen diese Verbindung, um zu 100% zu funktionieren.

Interessante Links

https://www.computerbild.de/artikel/avf-Tests-Audio-Soundbar-Sounddecks-TV-Lautsprecher-Vergleich-10989765.html



Verwendung von Cookies Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen