Skip to main content

IPTV Anbieter in Deutschland: Die besten Anbieter im Vergleich

IPTV Anbieter in Deutschland: Die besten Anbieter im Vergleich

Das IPTV wird auch in Deutschland immer beliebter. Schon mehr als 3.6 Millionen Haushalte haben sich dem zukunftsweisenden Online-Fernsehen angeschlossen. Sicherlich auch aufgrund der vielen sich lohnenden und überzeugenden  Zusatzoptionen und den faszinierenden Funktionen, welche das IPTV Fernsehen letztendlich bietet. Beispielsweise das zeitversetzte Fernsehen, den Neustart und das Pausieren von TV-Sendungen, denBlockbustern on Demand oder den elektronischen TV-Magazinen. Mittlerweile ist auch die Bild- und Tonqualität, auf demselben Level wie bei dem digitalen Kabel- und SAT-Fernsehen. Das Wichtigste jedoch : IPTV hat immer Preisvorteile zu bieten! Suchen Sie nach einem geeigneten IPTV-Receiver? Dann hilft Ihnen vielleicht under IPTV-Receiver-Test weiter.



Die Anbieter auf einem Blick

IPTV Anbieter in Deutschland: Die besten Anbieter im VergleichDie „Telekom“ mit ihrem Entertain TV und mit rund 100 Sendern bietet das beste IPTV aber nur in Verbindung mit einem Telekom Internet-Tarif. Außerdem sind nur 20 bis 45 dieser Sender in HD. Das „Waipu.tv“ kommt mit einer TV App daher und ist mit jeweils Android und iOS kompatibel. Außerdem hat es einen Cloud Aufnahmespeicher. Das „1&1“  IPTV Mediacenter kommt mit dem digitalen TV von der Telekom daher und gibt es aber nur in Verbindung mit einem 1&1 DSL-Tarif. Das Online Portal „Zattoo“ ist reines Online Fernsehen über entweder eine App, eine App am Smart TV, am Computer oder am Tablet und funktioniert ähnlich wie das Video-on-Demand.

Das „MagineTV“ ist ebenfalls reines Online Fernsehen via der zugehörigen App, der App am Smart TV, am Tablet oder am Computer, MagineTV bietet verschiedene Pakete zur Auswahl an. Das sogenannte „Vodafone“ GigaTV oder auch einfach nur Vodafone TV kommt teilweise mit Multiscreen-Funktionen daher und bietet Ultra HD, jedoch nur in Verbindung mit einem Vodafone Kabel Deutschland Anschluss. Das „AdvanceTV“ ist auch reines Internet TV mit einer integrierten Maxdome Flatrate und Aufnahmefunktion mit externer Festplatte und Smartcard. Das „Apple TV“ ist kein reines sondern eher ein intuitives Online Fernsehen mit der bekannten Sprach-Assistentin Siri und einer Set-Top-Box in gewohntem Apple Stil.

Die 3 größten Anbieter im Vergleich

Momentan gibt es trotz all der oben genannten Anbieter nur drei wirklich echte IPTV-Anbieter. Unter anderem ist das die Deutsche Telekom, welche das IPTV in den typischen Tarifvarianten von „Magenta Zuhause Entertain“ anbietet. Der Anbieter Vodafone hat vor ein paar Jahren auch ein eigenes IPTV-Angebot herausgebracht, man kennt es unter der Bezeichnung „Vodafone TV“. Schließlich gibt es noch den Anbieter 1&1, welcher das IPTV gerade erst seit Anfang 2018 sogar als eigenes Produkt anbietet.

Telekom

IPTV Anbieter in Deutschland: Die besten Anbieter im VergleichSchon seit einigen Jahren bietet die Deutsche Telekom AG das Fernsehen über den Internetanschluss an. Die Grundvoraussetzung ist aber, einen Tarif mit Internet und Telefonie Flat bei der Telekom zu haben und dann einen in den drei bekannten Magenta Ausführungen – S, M oder L.

Das Start Paket fürs Fernsehen ist mit monatlichen Kosten von 2 Euro und 2,94 Euro für den Media Receiver verbunden, während das Entertain-Paket 5 Euro plus 4,94 Euro kostet und das Entertain-Plus Paket 10 Euro plus die 4,94 Euro für den Receiver. Außerdem kommen noch die Kosten für den Internet- und Telefonanschluss hinzu. Hier muss man im ersten Monat 19,95 € bezahlen und bekommt dann dafür je nach IPTV Paket eine 16Mbit, 50Mbit oder 100Mbit Internet-Leitung. Sollten mehrere Nutzer das Internet bzw das IPTV nutzen, ist von dem 16 MBit Anschluss abzuraten, da das nicht besonders viel ist und dafür ist der Preis aber relativ hoch.

Wenn man statt 20 lieber alle möglichen 45 HD Sender und statt einer eher langsamen 16-er Leitung eine 50 MBit/s Leitung haben möchte, zahlt man bei der Telekom insgesamt 54,90 €. Und zwar für ein „Magenta-Zuhause-M mit EntertainTV-Plus Paket. Hier ist der Receiver glücklicherweise auch schon mit dabei. Die ersten 12 Monaten zahlt man einen Gesamtbeitrag von 34,90 €. Das teuerste Paket bei der Telekom ist übrigens einer 100 MBit/s Leitung und allen 45 HD Sender kombiniert und kostet insgesamt saftige 59,90 € im Monat.

Das bietet die Telekom :

  • Knapp 100 Fernsehsender, 45 davon in HD
  • Zugang zu etwa 35.000 Filmen, Sendungen und Serien, 10.000 davon in HD on demand
  • Restart-Funktion: Sendungen können neu gestartet oder pausiert werden
  • Inhalte 7 Tage nach Erstausstrahlung so oft man möchte abspielen
  • Zeitversetztes Fernsehen
  • Cloud-Speicher mit 25 GB Speicher
  • 1 x HD Media Receiver 400

Jedoch ist ein Router, der IPTV kann, Voraussetzung. Man ist also mit dem Telekom TV-Angebot nicht gerade günstig dran. Außerdem werden einem die hauseigene DSL-Tarife von Telekom praktisch aufgezwungen und die sind natürlich alles andere als günstig. Übrigens fehlt für die Preise eine mobile Option für beispielsweise Tablets oder  Smartphones. Das Fernsehen funktioniert also wirklich nur daheim und nirgends anders. Man kriegt aber eine ordentlich breit gefächerte Mediathek und eine gut sortierten Auswahl an Sendern.

1&1

IPTV Anbieter in Deutschland: Die besten Anbieter im Vergleich1&1 gehört zwar zu den drei großen IPTV Anbietern, die immer einen eigenen DSL-Tarif voraussetzen, die Preise sind dafür allerdings mehr als fair. Man zahlt nämlich für eine 50 MBit/s Leitung mit einer Telefon Flat, dem ISDN, eine Handyflat und dem IPTV-Angebot im ersten Jahr „nur“ 16,99 Euro und danach insgesamt 29,99 Euro monatlich. Man erhält dafür aber das 1&1 IPTV Media-Center mit einem schon verbauten Festplattenrekorder mit 500 GB Volumen, 100 TV-Sendern, von denen 24 in HD sind und bei einer kleinen Zuzahlung auch die privaten Sender in HD.

Außerdem kann man Einiges dazu buchen, wie beispielsweise die Optionen „Genre-TV“ oder „International-TV“ mit verschiedenen Länderpaketen und sogar günstige Sky Pakete. Der Anbieter 1&1 hat seine Stärke nach wie vor im Preis, bietet aber trotzdem einige Zusatzoptionen für machbare monatliche Kosten an. Übrigens kostet die Option mit einem 100 MBit/s Anschluss 19,99 Euro und 34,99 Euro nach den ersten 12 Monaten. Aber auch hier gibt es keinen Platz für Mobilität.

Vodafone

IPTV Anbieter in Deutschland: Die besten Anbieter im VergleichDer dritte Online-Gigant aus Deutschland ist dieses Jahr als erster mit einem Ultra HD Angebot auf dem Markt. Das hat man vielleicht auch schon mal unter dem Namen Giga-TV gehört, auf jeden Fall verspricht es einiges. Abgesehen von dem normalen Vodafone TV-Angebot startet nun eine neue Vodafone-IPTV-Periode. Giga-TV gibt es nämlich in zwei Varianten.

Natürlich empfehlen auch diese einen Iinternet Tarif aus dem Hause Vodafone Kabel Deutschland, aber man wird nicht dazu verpflichtet. Es gibt mit fremden Internetanbietern zwar kleine Einschränkungen in der Senderauswahl, aber das hält sich in Grenzen. Was im Vergleich zu 1&1 oder der Telekom ein großer Pluspunkt ist, ist eine Giga-TV App inklusive. Diese ermöglicht also auch mobiles Fernsehen über Smartphone oder Tablet, egal wo.

Das GigaTV Paket für 9,99 € ohne Internet bietet :

  • Maximal 98 TV Sender in SD und 44 davon in HD
  • Für den Smart-TV oder als App auf mobilen Endgeräten

Das 14,99 Euro Paket bietet : 

  • Bis zu 98 TV Sender in SD davon 44 in HD, außerdem noch 22 Premium Sender in HD
  • Für den Fernseher

Fazit

Vergleicht man also die drei Online-Riesen, ist in Sachen Preis-Leistungsverhältnis Vodafone unserer Meinung nach der Sieger. Jeder der drei Internet-Riesen hat gute Aspekte und decken so ziemlich alles für das IPTV ab, was man braucht, allerdings hat Vodafone mit der mobilen App noch ein Ass im Ärmel. Währenddessen sticht 1&1 wie so oft mit den eher günstigeren Tarifen auf, kann sich aber in Sachen Mobilität oder Senderauswahl hinter Vodafone anstellen, gefolgt von der Telekom. Die Telekom allerdings, bietet die besten Internet-Leitungen und die besseren All-in-one Pakete kombiniert mit Handy Verträgen und Telefon Verträgen. Die Telekom bringt alles besser unter einen Hut, das lässt sich der Anbieter allerdings auch am teuersten bezahlen. Wir empfehlen das Vodafone IPTV denen, die mobil sein möchten und für faire Kosten viel bekommen möchten. Wer sparen möchte, ist bei 1&1 gut aufgehoben und wer schon Telekom Kunde ist, der sollte sich mal ein Kombi-Paket vorschlagen lassen.

 




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwendung von Cookies Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen