Skip to main content

Outdoor Fernseher: Diese Möglichkeiten gibt es

Outdoor Fernseher: Diese Möglichkeiten gibt es

Outdoor Fernseher sind zwar auch Fernseher, aber keine gewöhnlichen. Sie sollten zwar ebenfalls ein gutes Bild, einen satten Sound und wichtige Anschlüsse bieten, doch sollten sie den ein oder anderen wichtigen und speziellen Aspekt mehr im Petto haben als normale Fernseher. Sie sollten nämlich wetterfest sein und allen vier Elementen der Erde trotzen können, nämlich der Erde, dem Wasser, dem Feuer und der Luft. Da gibt es aber auch die anderen Outdoor-TVs, die das nicht können, aber trotzdem für den Outdoor Gebrauch geeignet sind. Sollten Sie generell an Fernsehern interessiert sein, hilft Ihnen bei Ihrer Suche vielleicht unser Fernseher-Test weiter.



Warum ein Outdoor Fernseher?

Outdoor Fernseher: Diese Möglichkeiten gibt es

Wenn man draußen auf der Terrasse oder im Garten sitzt und gerne einen Fernseher mit dabei hätte, sollte sich da nicht auf einen gewöhnlichen TV verlassen, der üblicherweise im Wohnzimmer stehen sollte. Mal eben den Fernseher von innen nach draußen tragen, bei gutem Wetter um die WM beim Grillen zu genießen, das kann man mal machen, ist aber auch nicht ideal. Was wenn er runter fällt oder jemand etwas drauf schüttet. Was wenn ein Vogel dagegen fliegt oder plötzlich ein Regenschauer kommt.

Ein normaler Fernseher ist nicht für das äußere Tageslicht geschaffen, in seinem Display wird man mehr Spiegelungen sehen als das eigentlich Bild. Blütenstaub, Fliegen und sonstiges Ungeziefer wird sich auf dem Bildschirm fangen und dann für noch schlechteres Bild sorgen. Ein gewöhnlicher Fernseher ist für das Wohnzimmer gedacht, ohne jegliche natürliche oder andere äußerliche Einflüsse wie Staub und Dreck. Spezielle Outdoor-LED Fernseher hingegen ist genau dafür geeignet.

Was gibt es zu beachten?

Der Fernseher sollte zunächst die richtigen Maße für die Terrasse oder dem Garten haben. Man sollte sich im Klaren darüber sein, wo man den Fernsehr hinstellen möchte. Soll er an die Terrassenwand unter das Dach oder irgendwo auf einem Tisch oder einer Kommode aufgestellt werden? Handelt es sich um ein Gartenhäuschen, dass aber an allen Stellen offen ist? Das sind wichtige Faktoren. Beim Kauf sollte man stets beachten, dass ein Outdoor Fernseher für den Outdoor Gebrauch geeignet sein sollte. Nicht jeder Outdoor-fähige Fernseher wird auch als „Outdoor-Fernseher“ betitelt.

Oft kann es sich auch um einen Camping-Fernseher oder einen Boots-Fernseher handeln. Outdoor-TVs gibt es auch in Form von kleinen tragbaren TVs. Diese sind meistens auch für die Einflüsse der äußerlichen Welt gewappnet und können problemlos auch auf der Terrasse oder im Garten verwendet werden. Wichtig beim Kauf eines solchen TVs sind in jedem Fall seine Auflösung, sein Display, seine Anschlüsse und seine Audio Qualität. Bei den meisten Fernsehern ist die Audio-Qualität nicht überragend, daher sollte man darauf achten, dass der Fernseher auch nötige Anschlüsse für mögliche Outdoor-Lautsprecher hat. So kann man seinen Fernseher für draußen ordentlich aufrüsten.

Einsatzgebiete der Outdoor-Fernseher

Outdoor Fernseher: Diese Möglichkeiten gibt esBeim Camping mit dem Wohnmobil hängt man sich natürlich keinen normalen Flachbildschirm an die Wohnwagen Wand. Da bedarf es einem speziellen Camping Fernseher, der vor Erschütterungen und sonstigen Vibrationen sicher ist und das aushält. Diese Camping Fernseher haben dann integrierte DVBT-SAT-Anlagen und integrierte DVD-Player, da sie ja so praktisch wie möglich sein sollen. Mit einem längeren Kabel kann man diesen dann auch mal draußen auf den Tisch am Campingplatz stellen. Ein beliebtes Gerät ist der „Telefunken L20H270K4DV“.

Outdoor Fernseher: Diese Möglichkeiten gibt esBeim Zelten gibt es kleine tragbare Mini-Fernseher, die mit Batterien oder Akkus laufen. Die kann man dann aufklappen und im inneren befindet sich dann ein DVD-Player. So kann man sich jedes beliebige Video anschauen. Diese sind fürs Zelten super geeignet, da sie auch zum Tragen wenig Platz oder Gewicht einnehmen. Außerdem eignen sie sich gut für jegliche Reisen im Auto oder im Flugzeug. Allerdings haben diese Mini-Outdoor-Fernseher keinen SAT-Anschluss, lediglich DVD oder USB Anschlüsse. Ein beliebtes Gerät ist der „Apeman“ mit 10,5 Zoll.

Im Garten, auf der Terrasse oder sonst wo in oder um die eigenen vier Wände drumrum, gibt es dann wieder andere Möglichkeiten. Da gibt es spezielle angefertigte Outdoor-Fernseher, die wirklich outdoor tauglich sind. Sie können Regen oder sonstigen Wetterbegebenheiten trotzen und man kann sie sorgenlos draußen lassen. Hersteller wie „SÉURA“ oder „COSMOS“ liefern qualitativ hochwertige und einzigartige Designer LED-Fernseher in großen Zoll-Größen für draußen, die sich in der Nähe vom Pool oder im Regen ohne Bedenken einsetzen lassen. Diese gehören zu den wenigen Herstellern, die sich in Sachen Outdoor-Fernsehern, die wetterfest sein sollen, einen Namen gemacht haben. Große weltberühmte Hersteller wie beispielsweise Samsung haben sich an dieser Marktnische noch nicht probiert.

Fazit

Fest steht, einen reinen Outdoor-Fernseher, der bei Wind und Wetter standhaft sein soll, gibt es im deutschen Elektromarkt nicht zu kaufen. Auch nicht bei den großen Online Riesen wie Amazon. Wer einen solchen speziellen Fernseher sucht, der muss sich anderweitig umschauen, etwa bei Firmen im Ausland. In den USA beispielsweise sind solche Fernsehr stark verbreitet. Solche LED Fernseher sind nicht so leicht zu finden, wie ein Samsung Fernseher, den man praktisch überall findet. Für das Zelten oder Camping gibt es aber auch auf dem deutschen Markt eine große Auswahl an Geräten. Outdoor-Lautsprecher sind also mehr als nur wasserdichte TVs, sie sind alle Formen von Fernsehern, die sich für unterwegs gut eignen oder auch einfach gut bei jeder Art von Wetter mitspielen.

Ähnliche Beiträge

 

 

 

 




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *