Skip to main content

Sonos „SUB“ WLAN Multiroom Subwoofer

(4.5 / 5 bei 101 Stimmen)
Hersteller
Typ,
Wasserabweisend
App /
Multiroom
Testergebnissehr gut 1,4

Beschreibung

Sonos hat die Familie um den Sonos Sub Wireless Subwoofer erweitert. Geboten wird ein Subwoofer, der nicht nur klare, sondern auch durchdringende Bässe liefert. Doch bevor das erste Hörvergnügen starten kann, muss erst einmal schwer gearbeitet werden, da der Subwoofer stattliche 16 kg auf die Waage bringt. Mit einer Größe von 402 x 158 x 380 mm hat er zudem beachtliche Ausmaße. Wenn der richtige Platz für den Sub gefunden wurde und der Stecker in der Steckdose platziert  ist, lässt er sich schnell und einfach in das Sound-Netzwerk über die Sonos-App des iPhone oder iPad als neue Komponente integrieren.

Sonos Sub Wireless Subwoofer im Detail

Diejenigen, die Freude an einem schönen Äußeren haben, kommen voll auf ihre Kosten. Denn Sonos ist es gelungen, ein Paradebeispiel an Subwoofer zu produzieren. Er ist kein grobschlächtiges Bassmonster, sondern verfügt über ein Chassis in Klavierlack-Finish. Problemlos lässt er sich in anspruchsvoll designte Wohnumgebungen integrieren, da der Sonos Sub Wireless Subwoofer mit seiner Erscheinung an einen überdimensionalen, viereckigen Donat erinnert.

Zu allen All-in-One Soundsystemen Play: 3 und Play: 5 ist der Sonos Sub Wireless Subwoofer kompatibel. Er lässt sich aber auch mit den Zoneplayern ZP 100 und ZP 120 nutzen. Wer auf eine Angabe der Leistung in Watt erpicht ist, wird diese bei Sonos vergeblich suchen. Der us-amerikanische Hersteller will nicht mit geschriebenen Zahlen, sondern vielmehr mit inneren Werten überzeugen, die sich beim Hören klar und deutlich darstellen.

Problemlose Integration ins Sonos-Netzwerk

Innerhalb weniger Sekunden ist der Sonos Sub Wireless Subwoofer in das Netzwerk integriert. Anschließend müssen Sie eine Kalibrierung vornehmen, um die Basswiedergabe des Subwoofers an die vorhandenen Lautsprecher anzupassen. Schon bei den ersten Tönen, die der Subwoofer von sich gibt wird klar, auf was Sie sich einzustellen haben. Der Bass-Klangteppich legt sich klar und deutlich über den gesamten Raum. Dieses Klangerlebnis wurde ohne die Nutzung des Subwoofers noch nicht erreicht. Wenn die Kalibrierung durchgeführt wurde, wird fortan die komplette Wiedergabe der Bässe durch den Sonos Sub Wireless Subwoofer übernommen.

Über die bisher genutzten Lautsprecher werden nun ausschließlich die Hochtöne wiedergegeben, wodurch sich ein neues Klangbild ergibt. Der Sound ist deutlich satter und homogener. Sie können die tiefen Frequenzen förmlich spüren.

Knackige, scharfe Basswiedergabe

Das erste richtige Hörerlebnis lässt keine Zweifel mehr offen, dass der Sonos Sub Wireless Subwoofer ein wahres Kleinod ist. Altbekannte Songs erhalten ein neues, überwältigendes Klangbild, welches sich wesentlich basslastiger darstellt. Knackscharf und mit einem unbeschreiblichen Druck erklingen die tiefen Töne, die Sie sogar spüren können. Den Ingenieuren von Sonos ist es sogar gelungen, dass sich bei maximaler Lautstärke nur geringe Vibrationen auf das Kunststoffgehäuse übertragen.

Dieses begründet sich auf der neuartigen Bauweise und der Funktion, die deutlich von herkömmlichen Subwoofern abweicht. Der Schall wird nicht nach vorne abgegeben. Die Lautsprecher strahlen sich gegenseitig an und bringen den Sound über eine mittige Öffnung nach außen. Daher bleibt Ihnen die Entscheidung überlassen, ob Sie den Sonos Sub Wireless Subwoofer liegend oder stehend in den Raum integrieren.

Die Einstellung des Equalizers, die Zeitangleichung oder der Filter werden durch den integrierten DSP-Schaltkreis bewerkstelligt, wodurch Verluste bei der Audioqualität ausgeschlossen sind. Ein wahres Highlight für jeden Musikfreund.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *