Skip to main content

JBL „Flip 2“ Bluetooth Lautsprecher

(4 / 5 bei 491 Stimmen)
Hersteller
Typ, ,
Abmessungen(BxHxT in cm) 16 x 6,5 x 6,5
Gewicht310 Gramm
Akkulaufzeitca. 5 Stunden
Wasserabweisend
Freisprechfunktion
App /
Testergebnisbefriedigend 2,5


Beschreibung

TEST – JBL „Flip 2“ Bluetooth Lautsprecher

JBLBeim JBL „Flip 2“ handelt es sich um einen mobilen Bluetooth Lautsprecher, der in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist. Zu den Farben zählen neben Schwarz und Weiß auch Blau, Gelb und Rot. Heutzutage werden bunte Farben immer beliebter, ob bei Kleidungsstücken, Schuhen oder wie auch hier bei Computer Zubehör. Dabei muss aber jeder für sich selbst entscheiden, welche Farbe ihm gefällt. Ich persönlich bleibe bei Computer Zubehör bei den klassischen Farben Schwarz, Weiß oder Grau.

Jedenfalls ist der JBL Flip 2 portabel und kann also überall mitgenommen werden. Wie genau er sich schlägt und was er zu bieten hat, erfährst du im nachfolgenden Test.

Der JBL „Flip 2“ im Überblick

Dich interessiert nun wahrscheinlich, was der JBL Flip 2 neben der tollen Farbauswahl noch zu bieten hat. Dazu kann ich dir sagen, dass er u.a. aus einem Bassreflex-Gehäuse besteht, so dass einigermaßen kraftvolle Bässe möglich sind. Allerdings sind die Bässe natürlich nicht allzu stark, aber der Klang ist dafür klar. Bei zu hoher Lautstärke beginnen die Bässe sich leider zu verzerren. Allerdings ist das für diese Preisklasse völlig in Ordnung.

Optisch sieht der JBL „Flip 2“ wie eine runde Federmappe aus, so dass man sie sowohl quer als auch hochkant aufstellen kann.

JBL

Das Bedienfeld des „Flip 2“ befindet sich an der Seite

An der Frontseite hat der JBL Flip 2 ein Metallgitter, das die Lautsprecher schützt. An der Seite ist ein Bedienelement mit einigen Tasten verbaut worden. Dazu gehören Tasten zur Lautstärkeregulierung, ein Schalter um den Lautsprecher ein- und auszuschalten, eine Taste für das Bluetooth-Pairing sowie eine Taste um einen Anruf anzunehmen.

Zum Thema Anruf annehmen: der JBL Flip 2 kann auch als Freisprecheinrichtung eingerichtet werden und ein Anruf kann problemlos durch Drücken der Telefontaste angenommen werden. Dank Rauschunterdrückung kann auch das Mikrofon überzeugen. Aufgeladen werden kann der JBL Flip 2 mithilfe des mitgelieferten miniUSB-Kabel und Adapters.

Die Verbindung von Audiogeräten mit dem Lautsprecher kann entweder ganz klassisch über ein AUX-Kabel, also mit einem 3,5 Millimeter Klinkenkabel, geschehen oder alternativ auch via Bluetooth. Der JBL „Flip 2“ bietet sogar eine Verbindung via NFC, sofern ein NFC-Chip im jeweiligen Audiogerät verbaut ist.



Persönliche Meinung zum JBL „Flip 2“

Meiner Meinung nach kann der JBL Flip 2 auf alle Fälle mit seinen Funktionen sowie seinem Klang überzeugen, auch wenn der Bass nicht allzu kraftvoll ist. Allerdings muss man sagen, dass man in dieser Preisklasse keine atemberaubende Klangqualität erwarten darf.

Jedenfalls kann der JBL Flip 2 Lautsprecher mit seiner Kontaktfreudigkeit punkten, denn man kann Audiogeräte via AUX-Kabel, Bluetooth oder sogar NFC verbinden, wobei es nicht viele NFC Lautsprecher gibt.

Portabel ist der Lautsprecher durch seine großzügige Akkulaufzeit und die kompakte Größe allemal. Durch die mitgelieferte Tragetasche ist er während des Transports auch optimal geschützt.

Fazit zum JBL „Flip 2“ Bluetooth Lautsprecher

Von uns gibt es auf alle Fälle eine Kaufempfehlung für den JBL Flip 2 für diejenigen, die auf der Suche nach einem günstigen, aber dennoch guten mobilen Bluetooth Lautsprecher sind. Insbesondere durch die große Farbauswahl und das schicke Design ist der JBL Flip 2 auch optisch ansprechend.

JBL „Flip 2“ Alternativen

JBL „Flip 2“ Bluetooth Lautsprecher in Bildern

App zum JBL „Flip 2“ Bluetooth Lautsprecher

JBL
JBL JBL

Datenblatt zum JBL „Flip 2“ Bluetooth Lautsprecher

Größe in cm (BxHxT)16 x 6,5 x 6,5
Gewicht310 g
Nennleistung12 Watt
Frequenz100 – 20.000 Hz
AkkuLithium-ion Polymer
Akku-Kapazität2.000 mAh
Akkulaufzeit5 h
Akkuladezeit3 h

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *