Skip to main content

Fernsehen mit schwenkbarer TV Wandhalterung

Früher stellte man den Fernseher einfach auf die Kommode. Dann kamen die Wohnwände, in denen schon eine Aussparung für den Fernseher integriert war und heute kennt man oft  die Sideboards, auf denen die Fernseher stehen. Mit der Zeit ändern sich nicht nur die Fernseher sondern auch das Equipment. Und einen 55 Zoll Fernseher beispielsweise findet man nicht unbedingt an jeder Wohnwand. Und mal eben auf die Kommode ist auch keine super Idee, solch ein TV wiegt ganz schön viel. Also was macht man, um erstens Platz zu sparen und zweitens das bessere Heimkino-Feeling zu haben? Man kauft sich eine Wandmontage für den Fernseher, am besten drehbar, schwenkbar und neigbar. Falls Sie abgesehen von der Wandhalterung noch nach einem geeigneten Fernseher suchen, hilft Ihnen vielleicht unser detaillierter Fernseher-Test.



Welchen Zweck hat eine Wandhalterung? 

Wer eine schwenkbare Wandhalterung für seinen 55 Zoll Fernseher hat, ist nicht mehr auf die passenden Möbel angewiesen. Man kann seinen Fernseher, ganz gleich wie viel Zoll er am Ende hat, bequem an der idealen Stelle anbringen ohne dafür gleich das ganze Wohnzimmer umräumen oder zerschlagen zu müssen. Vor allem aber kann man den Fernseher in der idealen Höhe anbringen. Oftmals war die Höhe früher nicht ideal, wenn man den TV auf ein Regal oder Schränkchen abstellen musste, entweder stand er dann zu hoch oder viel zu tief. Genau das Problem ist mit einer guten Wandhalterung für den Fernseher eliminiert.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man beispielsweise seinen 55 Zoll Fernseher mit einer schwenkbarenTV Wandhalterung seitlich drehen kann. So hat man immer den perfekten Blick auf den Bildschirm, egal wo man gerade sitzt. Der Schwenkarm kommt vor allen dann gut zur Geltung, wenn am Abend die untergehende Sonne von der Bildfläche reflektiert wird. Statt nun den Rolladen herunterzulassen oder die gesamte Wohnung abzudunkeln, damit man zumindest etwas auf dem Fernseher sehen kann, dreht man einfach den Fernseher an der schwenkbaren Wandhalterung so zur Seite, dass man wieder die beste Sicht auf den Bildschirm hat.

Was sollte bei einer TV-Wandhalterung beachtet werden?

Zunächst sollte man sicherstellen, dass der Fernseher für eine Montage an der Wand, per Wandhalterung überhaupt geeignet ist. Das ist zwar bei fast allen Fernsehern, vor allem mit 55 Zoll, der Fall, aber kontrollieren kostet ja nichts. Entweder schaut man in der Anleitung oder einfach auf der Rückseite des Fernsehers. Dort sollten sich dann mehrere Öffnungen für die Schrauben für die Wandhalterung befinden, außerdem sollte der Standfuß abnehmbar sein. Man bringt ja keinen TV an der Wand an und lässt dessen Standfuß dran.

Das Anbringen an der Wand 

Hat man den oberen Teil erledigt, kann man sich um die Wand kümmern. Es sollte sich auf jeden Fall um eine massive Wand handeln. Bei Regibs- oder Hohlwänden dürfte das Anbringen schwierig werden. Alle anderen Wände sind in der Regel dafür geeignet. Oftmals sind die erforderlichen Schrauben und Dübel für die Wandmontage schon im Lieferumfang bei der TV Wandhalterung mit dabei. Sollte das mal nicht der Fall sein, findet man ohne Probleme im Baumarkt die nötigen Schrauben und Dübel.

Hat man keine Bohrschablone zur Hand, muss man sich um die Bohrlöcher selbst kümmern und ausmessen. Dabei sollte man so präzise wie möglich sein und möglichst eine Wasserwaage verwenden. Bringt man das Gestell schräg an, hat man bei einer Wandhalterung für den Fernseher nur geringe Möglichkeiten den Winkel wieder anzugleichen. Danach hat man es aber fast schon geschafft, man muss nur noch die Löcher bohren.

In der Regel besteht eine TV Wandhalterung beispielsweise für einen 55 Zoll TV aus zwei Teilen, der eine Teil wird an die Wand geschraubt und der zweite wird gleich an den Fernseher montiert. Um die beiden Teile mittels Schrauben zu verbinden ist es notwendig, das der Fernseher für eine kurze Weile an die Wandhalterung gehalten wird. Daher sollte man sich in jedem Fall von jemandem helfen lassen, am besten von zwei Personen, welche die Montage absichern können. Alleine ist es zwar nicht unmöglich, aber erheblich schwerer. Nachdem die Teile miteinander verbunden sind, ist es geschafft.

Fazit

Abgesehen davon, dass eine Fernseher Wandhalterung praktisch und platzsparend ist, sieht sie auch noch sehr gut aus, ein TV an der Wand macht sich immer gut. Man hat aber mit diesem System noch die Möglichkeit seinen Fernseher beispielsweise mit einer passenden Hintergrundbeleuchtung besonders hervorzuheben. So wird aus dem Fernseher nicht nur ein Wohnaccessoire, sondern ein zentraler Punkt im Wohnzimmer. Alles was man dazu braucht, ist eine TV Wandhalterung, die schwenkbar ist, für den 55 Zoll Fernseher und den ein oder anderen Helfer für die Montage und schon hat man sein Heimkino Feeling direkt im Wohnzimmer. Normalerweise ist jeder Flachbildschirm für die Wandmontage geeignet. Trotzdem empfehlen wir, es stets zu überprüfen, ob auch der eigene TV kompatibel ist.

Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *