Skip to main content

Das sollte man über Beamerhalterungen wissen!

Das sollte man über Beamerhalterungen wissen!

Egal ob bei Meetings, Vorträgen oder zuhause im Heimkino Bereich. Wenn man erstmal den richtigen Beamer gefunden hat, stellt sich die Frage, wo genau aufstellen und vor allem wie? Meistens, mit ein bisschen Kreativität, findet man immer irgendwie eine Lösung. Diese Notlösungen oder Übergangslösungen sind aber oft nicht ideal. Abgesehen von Beamer-Tischen oder Beamer-Wägen gibt es die Beamerhalterungen für Die Decke und die Wand. Diese sorgen meist für Flexibilität im Einsatz und für Sicherheit des Geräts. Fall Sie auch noch nach einem geeigneten Beamer suchen, hilft Ihnen vielleicht unser detaillierter Beamer-Test.



Wieso eine Beamerhalterung?

Eine Deckenalterung für den Beamer ist nicht etwa wie ein Beamer-Tisch oder ein Beamerwagen, welche unten am Boden platziert sind und auch beliebig verstellt oder verschoben werden können. Eine Beamerhalterung wie etwa für die Decke ist fest angebracht und kann nicht mal eben woanders angebracht werden, da eine Beamerhalterung mit Schrauben an der Wand angebracht ist.

Genau das ist aber Sinn und Zweck einer Beamerhalterung. Sie befindet sich meist in zentraler Position eines Raumes, wenn man den Heimkinobereich als Beispiel nimmt, sodass man gegebenenfalls immer die Möglichkeit hat, das Zimmer auch mal neu zu gestalten. Von dort kann man an eine Wand oder Leinwand ein perfektes Bild und vor allem ein großes Bild projizieren.

Wenn ein Projektor an einer Deckenhalterung befestigt ist, ist er außerdem aus der Gefahrenzone von Unachtsamkeit, Kindern und weiteren Einflussfaktoren, die zu einem Schaden führen können, ein Beamer ist ja in den meisten Fällen ein kostspieliges Unterfangen, also ist es wichtig dass er an einem sicheren Ort ist und auch gut belüftet werden kann. Eine Beamerhalterung ist das wichtigste Zubehör eines Projektors.

Welche Typen von Halterungen gibt es?

Es gibt einige Typen von Halterungen, zu den wichtigsten gehören die universellen Halterungen für den Projektor. Diese gibt es dann jeweils noch mit speziellen Vorrichtungen die man auswählen kann, abhängig ist dies meistens von der eigenen Situation, wie der Beamer genutzt werden soll und wie die Begebenheiten in den eigenen vier Wänden sind.

Universal Halterung

Der Vorteil einer Universal Halterung ist, dass 99 Prozent aller Beamer mit ihr kompatibel sind. Sie fangen oft im günstigen Preissegment an und sind leicht zu handhaben. Der Abstand zur Decke ist dann je nach Modell, welches auch vom Preis abhängig ist verstellbar. Auch das tragbare Gewicht ist abhängig vom Preis. Es gibt Universal Halterungen, die 40 Euro kosten und dann 15-20 Kilo tragen können und dann bei höheren Preisen deutlich schwerere Beamer tragen können. Ein verlässlicher und bekannter Hersteller dieser Halterungen ist „Celexon“.

PeTa Deckenhalterung

Die Deckenhalterung der Firma PeTa sind meist aus Edelstahl und mit Klemmhebel, also auch nicht unbedingt fest geschraubt. Diese gibt es dann in den verschiedensten Längen. Entweder hat ein Model eine variable Länge die verstellt werden kann oder eine feste Länge. Beamer werden oft aber nicht nur an Wänden befestigt, sondern auch an Traversen beispielsweise. Für solche Fälle hat PeTa dann bestimmte Halterungen gebaut, wie eine Beamerhalterung mit Half Coupler.

360 Grad Halterung

Eine Halterung für den Projektor mit einer 360 Grad Vorrichtung ist ideal, wenn der Beamer mehrfachen Nutzungen unterzogen werden soll. Möchte man an mehrere Wände eines Raumes projizieren, kann man den Beamer an der Halterung einfach drehen wie man möchte. Das macht die Projektion sehr flexibel.

 

Wie und wo bringt man die Deckenhalterung an?

Wie man eine Deckenhalterung anbringt hängt immer vom Hersteller und dem Model ab. Die meisten Universal Artikel sind allerdings leicht anzubringen. Was man lediglich tun muss sind manche Löcher bohren um dann die Vorrichtungen der Halterungen anbringen zu können. Befolgt man die Anleitung kann eigentlich nichts schief gehen.

Wichtig! Vergewissern Sie sich stets über die Lage der Stromleitungen, stellen Sie zur Sicherheit den Strom ab vor dem Bohren der Löcher. Sonst kann es zu Stromschlägen und kaputten Leitungen führen. 

Wo man eine Deckenhalterung anbringt ist abhängig von der Nutzung und der Begebenheiten des eignen Wohnraums oder des Meetingraums. Ein zentraler Platz an der Decke ist meist die beste Wahl. Allerdings kommt es auch auf den Beamer an. Ist es ein Kurzdistanzbeamer kann dieser auch ganz nah an der Wand angebracht werden unmittelbar über der Leinwand beispielsweise. Handelt es sich um einen normalen Typ von Beamer, sollte immer ein gewisser Abstand bestehen.

Beamerhalterung selbst bauen, vorsicht!

Das sollte man über Beamerhalterungen wissen!

Man kann sich, wie so vieles im Leben, eine Deckenhalterung auch selbst bauen. Das geht etwa mit Stahl, Metall oder Eisen, aber auch einfach mit guten robustem Holz. Wer sich das perfekte Zubehör für den Beamer selbst bauen möchte, sollte zuerst auf Sicherheit setzen.

Wichtig dabei ist jedoch immer, dass man sich im Klaren darüber ist, wie schwer der Projektor ist. Denn die Halterung sollte den Beamer ohne Probleme tragen können. Im Idealfall ist die Halterung noch für ein paar Kilo mehr gut. Denn sonst passieren Unfälle und ein herunterfallender Beamer der 5 Kilo wiegt kann sehr gefährlich werden.

Fazit

Eine Beamerhalterung ist ohne Zweifel ein geeignetes zubehör für den Projektor. Sie sorgt für stabile und zuverlässige Projektion und je nach Modell auch für Flexibilität. Vor allem aber sorgt sie für Sicherheit. Jeder Beamer Besitzer sollte sich Gedanken machen, ob eine Deckenhalterung nicht Sicht macht. Außerdem wird Platz und Mühe gespart.

Ähnliche Beiträge




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwendung von Cookies Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen